AGB

AIlgemeine Geschäftsbedingungen der Troxler-Haus Sozialtherapeutische Werkstätten gem. GmbH (im Folgenden kurz: Troxler Werkstätten)
für den Online-Shop

§ 1 GeItungsbereich
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der Troxler-Haus Sozialtherapeutische Werkstätten gem. GmbH, Zum Alten Zollhaus 2, 42281 Wuppertal, eingetragen beim AG Wuppertal HRB 6373 (im Folgenden kurz: Troxler Werkstätten) vertreten durch den Geschäftsführer, und Ihnen als unseren Kunden. Die AGB gelten unabhängig davon, ob Sie Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann sind.
(2) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.
(3) Abweichende Bedingungen des Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Mit der Darstellung und Bewerbung von Artikeln in unserem Online-Shop geben wir kein bin­dendes Angebot zum Verkauf bestimmter Artikel ab.
(2) Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Für die zeitliche Bindung an Ih­re Bestellung gilt die gesetzliche Regelung (§ 147 Abs. 2 BGB).
(3) Wir werden den Zugang Ihrer über unseren Online-Shop abgegebenen Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.
(4) Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung annehmen.

§ 3 Preise, Versandkosten und Aufrechnungsverbot
(1) Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Anfallende Versandkosten kommen hinzu und sind von Ihnen zu tragen.
(2) Die Versandkosten sind in unserem Online-Shop extra ausgewiesen. Der Preis einschließlich Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten wird außerdem in der Bestellmaske angezeigt, bevor Sie die Bestellung absenden.
 (3) Sie können Gegenansprüche an die Troxler-Werkstätten nur aufrechnen, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind.

§ 4 Zahlungsbedingungen
Als registrierter Kunde können Sie im Verlauf des Bestellvorgangs zwischen folgenden Zahlungsmöglichkeiten wählen:
Zahlung per SOFORT Überweisung
SOFORT Überweisung ist eine kostenlose Zahlungsart mit den TÜV-Zertifikaten "Geprüfter Datenschutz" und "Geprüftes Zahlungssystem". Über das gesicherte Zahlformular stellt SOFORT Überweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto der Troxler Werkstätten überwiesen.
Zahlung per PayPal
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen können – und das kostenlos.
Um diesen Service zu nutzen, müssen Sie bei PayPal angemeldet bzw. registriert sein. Haben Sie bei PayPal Ihre Bankverbindung oder Kreditkartennummer hinterlegt, zahlen Sie im Onlineshop der Troxler Werkstätten sicher und einfach nach Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Passworts.

§ 5 Lieferung
(1) Bestellungen werden innerhalb von 2 Wochen nach Zugang der Bestellung an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift ausgeliefert, wenn nicht im Online-Shop für den gewünschten Artikel vor Abgabe Ihrer Bestellung eine abweichende Lieferfrist angegeben ist, Die Lieferfrist beginnt mit Vertragsschluss.
(2) Die Troxler Werkstätten sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Bei Erbringung einer Teilleistung auf Veranlassung der Troxler Werkstätten entstehen keine zusätzlichen Versandkosten. Zusätzliche Versandkosten werden nach Maßgabe der Ziff. 3.2 nur erhoben, wenn die Teillieferung auf Ihren ausdrücklichen Wunsch erfolgt. 

§ 6 Haftungsbeschränkung
 Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ist die Haftung der Troxler-Werkstatten auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt, soweit sie nicht zu einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit geführt haben.

§ 7 Rechte bei mangelhafter Ware
(1) Die Troxler Werkstätten leisten für mangelhafte Ware Gewähr nach den gesetzlichen Bestimmungen (§§ 437 ff. BGB), soweit im Folgenden nichts anderes vereinbart ist. Leichte Abweichungen von Beschreibungen oder Abbildungen sind kein Mangel, da alle Produkte Handarbeit sind. Änderungen im Sin­ne des technischen Fortschrittes bleiben vorbehalten.
(2) Bei Mängeln hat der Kunde zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nach­bes­se­rung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Die Troxler Werkstätten sind jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Ko­sten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden bleibt.
(3) Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Her­ab­set­zung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrags (Rück­tritt) verlangen. Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Kunden jedoch kein Rücktrittsrecht zu.
(4) Die Rechte erlöschen spä­te­stens zwei Jahre nach Lieferung. Zur Ver­mei­dung unnötiger Transportkosten wird der Kunde den Mangel beschreiben und eine evtl. Rücksendung abstimmen.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
Gelieferte Ware bleibt so lange Eigentum der Troxler Werkstätten, bis diese vollständig bezahlt ist. Verhält sich der Kunde ver­trags­wid­rig, können die Troxler Werkstätten die Ware zurück nehmen oder pfänden lassen. Hierin liegt kein Rücktritt vom Vertrag. Die Troxler Werkstätten eben ihre zustehende Sicherheiten auf Ver­lan­gen des Kunden insoweit frei, wie ihr Wert die zu sichernde Forderung um mehr als 15% über­steigt.

§ 9 Selbstbelieferungsklausel
Falls wir einen bestellten Artikel aus von uns nicht zu vertretenden Gründen infolge ausbleiben­der, verspäteter oder fehlerhafter Belieferung durch einen Lieferanten nicht oder nicht rechtzeitig liefern können, obwohl wir vor Vertragsschluss einen entsprechenden Einkaufsvertrag mit dem Lie­feranten geschlossen haben, sind wir berechtigt, uns von der Lieferverpflichtung zu lösen. Wenn Sie als Verbraucher bestellt haben, sind wir in diesem Fall verpflichtet, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit des Artikels zu unterrichten und Ihnen eine gegebenenfalls erbrachte Gegenleistung unverzüglich zu erstatten.

§ 10 Widerrufsrecht
(1) Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck ab­gibt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.
(2) Für das Widerrufsrecht gelten die gesetzlichen Bestimmungen und die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen be­nannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware bzw. die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Troxler-Haus Sozialtherapeutische Werkstätten gem. GmbH, Zum Alten Zollhaus 2, 42281 Wuppertal; info@troxler-werkstaetten.de; Fax 0202/27053-86, Tel. 0202/27053-0) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Formular auf unserer Homepage www.troxler-werkstaetten.de unter dem Menüpunkt „AGBs“ oder unter www.shop.troxler-werkstaetten.de unter dem Menüpunkt „Widerrufsrecht“ verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Download: Widerrufsformular (PDF, 1.5 MB)

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von ihnen er­halten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die  sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigere Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser RückzahIung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Wa­ren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Troxler-Haus Sozialtherapeutische Werkstätten gem. GmbH, Zum Alten Zollhaus 2, 42281 Wuppertal zurückzusenden oder zu übergeben.
Die Frist ist gewahrt wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang durch Sie zurückzuführen ist.

Hinweise zu gesetzlichen Ausnahmen vom Widerrufsrecht:
Ein Widerrufsrecht steht Ihnen nach den gesetzlichen Bestimmungen u.a. nicht zu bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind und es erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

§ 11 Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle
Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, die Verbraucher auf die Existenz der Allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Wenn Sie Verbraucher sind und ihren Wohnsitz in der Europäischen Union haben, können Sie im Falle einer Streitigkeit mit den Troxler Werkstätten die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle anrufen. Die Troxler Werkstätten sind als Unternehmen grundsätzlich bereit, an einem Streitbelegungsverfahren der Allgemeinen Schlichtungsstelle teilzunehmen.
Sie erreichen die vom Bundesamt für Justiz anerkannte Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle wie folgt:
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle  des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl, http://www.verbraucher-schlichter.de

§ 12 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren ge­wöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechts­vorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.
(2) Wenn Sie Kaufmann sind und ihren Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand Wuppertal. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

Zuletzt angesehen